Start-ups

Von der Zusammenarbeit zwischen Start-Ups und dem Mittelstand können beide Seiten profitieren: Die innovativen Geschäftsmodelle digitaler Start-Ups bringen interessante Impulse, Mittelständler haben wiederum langjährige Erfahrungen und Kundenkontakte. Um beide Seiten zu vernetzen, hat das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel verschiedene Start-Ups zusammengetragen.

anybill

Entstanden aus einem Start-up-Wettbewerb sorgt das Regensburger Unternehmen anybill dafür, dass der gedruckte Kassenbon schon bald der Vergangenheit angehört.

bevazar

Ob Gewürze, Flaschenkartons oder Bierschläuche für Abfüllanlagen – auf dem Online-Marktplatz bevazar finden Ein- und Verkäufer aus der Getränkeindustrie zusammen.

heyconnect

heyconnect ist einer der führenden deutschen Plattform-Service-Provider.

Whytes

Das Fashion-Start-up whytes setzt auf ein einziges Produkt: das perfekte weiße T-Shirt.

Tenetrio

Insekten essen verbinden viele Menschen mit dem Dschungelcamp. Dabei eignen sie sich auch hervorragend als ressourcenschonende Proteinalternative für Hundenahrung

Ankerkraut

Ankerkraut erzählt Geschichten mit seinen Gewürzen. Frischen Wind in die etwas angestaubten Gewürzregale zu bringen, ist das Ziel des Hamburger Unternehmens.

The female Company

Mit nachhaltigen Produkten und modernem Design versuchen die Gründerinnen den Ansprüchen der Kundinnen von heute gerecht zu werden.

Ladenglück

Warteschlangen sind ein lästiges Übel, in der die Zeit oft nicht zu vergehen scheint. Das muss aber nicht sein!

Fillhub

Versand, Retouren und die Übergabe der Ware an Marktplätze sind mit hohem Aufwand verbunden. Fillhub erfüllt alle Kriterien

Zmyle

Zmyle bietet Händlern, Gastronomie und Dienstleistern einen Plattform, um ihre Gutscheine online zu verkaufen.

Tawny AI

Tawny AI entwickeln Algorithmen, die emotionale Zustände von Menschen analysieren können.

MYLILY

Frauenhygieneprodukte und ansprechende Social-Media-Posts – passt das zusammen? Das Hamburger Start-up MYLILY sagt ganz klar JA!