Wie baue ich einen Online-Shop auf?

Manuela PaulGeschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Ist der Entschluss, online zu verkaufen, erst einmal gefasst, beginnt der schwierige Teil der Arbeit. Wie baut man einen Online-Shop auf? Womit soll man anfangen und was muss man dabei beachten? Mit welchen Kosten muss man rechnen?

 

Beim zukünftigen Online- oder Multikanal-Händler kommen viele Fragen auf und das ist auch gut so! Denn man sollte sich vorab gut informieren und möglichst viele Antworten finden, um die richtige Entscheidung treffen zu können.

Die Unternehmerin Maxi Lasheras musste sich mit ihrem Start-Up-Unternehmen „RadRobe“ diesen Fragen stellen und präsentiert sich jetzt mit einem Online-Shop, der gut durchdacht ist und das Produkt – den Radrock – strategisch gut inszeniert. Mit dem Online-Shop bietet Radrobe die Lösungen für alle Damen busy on bike: Den Radrock mit dem ZippEffekt! Und das alles auch noch unter dem Motto „made in Germany“, denn alle Radroben werden nach der Bestellung im eigenen Atelier im Leipziger Waldstraßenviertel bzw. in kooperierenden Nähereien aus Deutschland von Hand gefertigt. Selbst die Garne kommen aus Sachsen und die Reißverschlüsse aus Thüringen.

Doch diesen Weg zu finden sowie die Umsetzung des Online-Shops mit eigenen Vorstellungen und Visionen, war nicht immer einfach. Darüber spricht Maxi Lasheras in unserem Podcast und gibt Tipps, worauf man bei der Umsetzung eines solchen Projektes achten sollte.

 

Nützliche Informationen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden