Targomo – Standortdaten gewinnbringend nutzen

Mit künstlicher Intelligenz unterstützt Targomo dabei, den idealen Standort für ein stationäres Geschäft oder eine neue Filiale zu finden.

Was macht euer Start-up einzigartig und warum glaubt ihr, wird sich eure Geschäftsidee durchsetzen?

Targomo ist Spezialist für Location Intelligence, das heißt, wir gewinnen Erkenntnisse aus standortbezogenen Daten. Unser Hauptprodukt ist die Standortanalyse-Plattform TargomoLOOP, die diese raumbezogenen Daten zusammenbringt, analysiert und Korrelationen aufdeckt.

Die Plattform richtet sich an Unternehmen mit physischen Standorten, neben dem klassischen Einzelhandel auch Banken, Fitness-Studios, Gastronomieketten oder auch Lieferservices mit Fulfillment Centern. Sie können Standorte und deren Potenzial bewerten, Liefergebiete planen oder Verkehrswege optimieren. Die Ergebnisse werden in anschaulichen Karten visualisiert und ermöglichen den Nutzerinnen und Nutzern, Standorte vergleichbar zu machen und schnell datenbasierte Standortentscheidungen zu treffen.

Standortanalysen werden von vielen Unternehmen eingesetzt, der Bedarf ist also offensichtlich da. Allerdings sind die Analysen heute oft aufwendig, erfordern Spezialwissen und Ergebnisse liegen erst nach Tagen oder gar Wochen vor. TargomoLOOP ist anders: Parameter können dynamisch verändert werden, die Technologie liefert Ergebnisse für viele Standorte innerhalb von Sekunden oder Minuten. Durch die intuitive Bedienung kann sie von allen Teammitgliedern bedient werden und wir bieten neben vielen vorinstallierten Datensätzen auch eine kostenlose Basisversion. Damit ermöglichen wir Unternehmen jeder Größe einen schnellen, unkomplizierten und kostengünstigen Einstieg.

Was waren die größten Hürden, die ihr auf eurem Gründungsweg überwinden musstet?

Eine große Herausforderung sind lange Verkaufszyklen – damit kämpfen viele Start-ups mit komplexen, forschungsbasierten Technologien. Da wir neue Geschäftsfelder definieren oder bewährte Bereiche disruptiv ersetzen, sind die Entscheidungswege im Einkauf oft nicht klar und es werden viele Bereiche und Ebenen involviert. Vom ersten Kontakt bis zur Vertragsunterzeichnung kann auch mal ein Jahr vergehen, hier ist Durchhaltevermögen gefragt! 

Die größte Herausforderung besteht aber darin, gute Leute zu finden, mit denen man auf Dauer gut und gerne(!) zusammenarbeitet. Mit den Kolleginnen und Kollegen verbringt man schließlich am Ende deutlich mehr Zeit als mit der eigenen Familie. 

WO GEHT DIE REISE HIN? WAS SIND EURE ZIELE FÜR 2021 UND FÜR DIE NÄCHSTEN FÜNF JAHRE?

Unsere Ziele für diese Jahr sind es, das starke Wachstum der Anfangsmonate fortzuführen. Da bereits einige deutsche Kundinnen und Kunden ihre internationale Expansion mit unserer Plattform planen und wir dadurch bereits viele internationale Datensätze integriert haben, bietet das auch eine gute Voraussetzung für unsere eigene internationale Expansion.

In fünf Jahren sind hoffentlich die Themen Standortanalyse und Location Intelligence in der Mitte angekommen und die Nutzung von innovativen Tools und Technologien so selbstverständlich wie heute Google Maps. Unternehmen und Organisationen aller Größen können in Standort- und Bewegungsfragen präzise Vorhersagen treffen und ihre Maßnahmen noch gezielter aussteuern. Mit Targomo wollen wir ein wesentlicher Player dieser Entwicklung sein.

WIE SEID IHR BEKANNT GEWORDEN?

Wir wären natürlich gern noch viel bekannter und sollten das auch sein – blickt man auf die tollen Kundinnen und Kunden, mit denen wir zusammenarbeiten. Geholfen haben uns bestimmt die Auszeichnung als eines der besten europäischen Deep Tech Scaleups 2020 vom pan-europäischen Innovationsnetzwerk EIT Digital und unsere langjährige Partnerschaft mit dem Hasso-Plattner-Institut.

WIE GEHT IHR MIT RÜCKSCHLÄGEN UM?

Wenn man über fast ein Jahrzehnt ein Startup aufbaut, läuft das nicht ohne Rückschläge ab. Wir versuchen dann bestmöglich nach vorn zu schauen und lösungsorientiert zu denken. Auch ein Team-Abend hat uns in der Vergangenheit schon über verlorene Pitches hinweggetröstet – geteiltes Leid ist schließlich halbes Leid. 

WELCHE TIPPS KÖNNT IHR GRÜNDERN MIT AUF DEN WEG GEBEN?

Ich habe vor allem einen Tipp: Achtet gut darauf, mit wem ihr zusammen auf die Reise geht. Der Rest ist eigentlich zweitrangig.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Logo Targomo

Unternehmen: Targomo

Gründerinnen: Henning Hollburg

Branche: IT

Gründungsjahr: 2013

Firmensitz: Potsdam

Mitarbeiteranzahl: 30

Webseite: targomo.com

„Unser Hauptprodukt ist die Standortanalyse-Plattform TargomoLOOP, die diese raumbezogenen Daten zusammenbringt, analysiert und Korrelationen aufdeckt.“

Henning Hollburg – Gründer Targomo

Schrift vergrößern
Kontrast