Mehrwelt - Lebensmittel aus dem Pfandglas

Nach dem Einkaufen stehen wir oft vor einem Berg an Verpackungsmüll. Das möchte das Start-up mehrwelt ändern – und verkauft seine Artikel in Pfandbehältern.

Was macht euer Start-up einzigartig und warum glaubt ihr, wird sich eure Geschäftsidee durchsetzen?

mehrwelt bietet Lebensmittel im Pfandglas an, weil wir finden, das Verpackungsmüll von gestern ist. Unser Ziel ist es, allen Menschen verpackungsfreies Einkaufen zu ermöglich.

Was waren die größten Hürden, die ihr auf eurem Gründungsweg überwinden musstet?

Naja, die Antwort ist einfach. Corona hat auch uns einige Extra-Hürden in den Weg gelegt. So war z. B. unsere erste Abfüllung mitten im Lockdown, sodass wir die Produkte größtenteils selbst abgefüllt haben, da die Beschäftigten aus der Werkstatt für Menschen mit Behinderung, mit der wir zusammenarbeiten, zu Hause bleiben mussten.

Auch die Schulung für unsere Etikettiermaschine musste auf einem Parkplatz stattfinden, da das Unternehmen Besuchsverbot festgelegt hatte. Aber mit kreativen Lösungen haben wir bisher die meisten Herausforderungen gut meistern können.

WO GEHT DIE REISE HIN? WAS SIND EURE ZIELE FÜR 2022 UND FÜR DIE NÄCHSTEN FÜNF JAHRE?

2021 stand unser Fokus darauf, die Skalierung unseres Pfandsystem vorzubereiten und von den ersten Märkten, die schon von Anfang dabei sind, wie Edeka Schenke im Raum Bielefeld oder Edeka Brehm in Berlin, zu lernen.

 

WIE SEID IHR BEKANNT GEWORDEN?

Wir sind gerade noch dabei, bekannt zu werden. Aber unsere Reichweite wird sich 2022 weiterhin drastisch erhöhen, was sich mit Sicherheit auf unsere Bekanntheit auswirken wird.

WIE GEHT IHR MIT RÜCKSCHLÄGEN UM?

Es gibt immer wieder Rückschläge, aber nicht zuletzt hilft uns das tolle Team, das wir uns bereits aufgebaut haben, dabei, immer nach vorne zu schauen. Außerdem kommt irgendwie immer jemand im richtigen Augenblick vorbei und ist begeistert von unseren mehrwelt-Produkten. Kundenfeedback motiviert uns ungemein!

WELCHE TIPPS KÖNNT IHR GRÜNDERN MIT AUF DEN WEG GEBEN?

In unserem Team ist uns eine ehrliche und offene Feedbackkultur total wichtig. Probleme kommen direkt auf den Tisch. Wir glauben, nur so schafft man es langfristig alle Hürden im Team zu bewältigen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Unternehmen: mehrwelt GmbH

Gründerinnen: Juliane Wagner und Dominik Welslau

Branche: Lebensmittelindustrie

Gründungsjahr: 2020

Firmensitz: Berlin und Bielefeld

Mitarbeiteranzahl: 6

Webseite: www.mehrwelt.com

„Probleme kommen direkt auf den Tisch. Wir glauben, nur so schafft man es langfristig alle Hürden im Team zu bewältigen.“

Juliane Wagner – Gründerin mehrwelt GmbH