Social-Media: Wo folgen Menschen Unternehmen und Marken?

Heike ScholzGeschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Eine aktuelle Studie hat untersucht, wie Menschen Social Media Dienste nutzen, um mit Marken und Unternehmen zu interagieren. Welche Plattformen sind also die besten, wenn Unternehmen ihre (potenziellen) Kund*innen erreichen wollen?

Der Aufstieg der Social Media Plattformen begann 2004 mit der Gründung von Facebook. 2006 folgte Twitter, 2010 Instagram (2012 von Facebook übernommen), 2011 Snapchat (Übernahmeangebote von Facebook wurden bisher ausgeschlagen) und 2016 TikTok. Und auch WhatsApp (2014 von Facebook übernommen) ist schon elf Jahre alt. Social Media Dienste werden in Deutschland von 38 Millionen Menschen regelmäßig genutzt, haben also heute eine Marktdurchdringung von 45 Prozent. Sie sind aus dem Alltag der Menschen nicht mehr wegzudenken

Schrift vergrößern
Kontrast