Digital Signage

Impuls

Information

Besuch

Angebot

Bindung

Digital Signage

Eine Digital-Signage-Lösung zeigt digitale Bilder, Videos, Angebote sowie Werbung und kann auch als “digitales Plakat” bezeichnet werden. Es handelt sich um einen (oder mehrere) Bildschirm(e), welche von der Kundschaft betrachtet werden können. Digital-Signage-Lösungen dienen einerseits der Informationsbereitstellung an die Kundschaft, indem Produkte, Preise oder Angebote präsentiert werden. Außerdem kann durch Bilder und Videos, welche auf dem Bildschirm abgebildet werden, gezielt zur Ladenatmosphäre beigetragen werden. Die Verweildauer von Kundinnen und Kunden am Point of Sale kann somit gesteigert werden.

Auch Live-Schaltungen an externe Orte, welche dann auf dem Bildschirm im Laden zu sehen sind, sind denkbar. Beispielhaft ist in einem Supermarkt eine Live-Schaltung zu einem Bauernhof vorstellbar, um Konsumentinnen und Konsumenten von Eiern Einblicke in den Lebensraum von Hühnern und die Herkunft der Eier zu geben. Die Transparenz am Point of Sale kann somit gesteigert und eine höhere Preisbereitschaft erzielt werden. Digital-Signage-Lösungen sind meist nicht für die Interaktion der Kundschaft mit dem Bildschirm ausgelegt. Jedoch besteht die Möglichkeit, Interaktion der Kundschaft zu ermöglichen, indem Kundinnen und Kunden beispielsweise mit ihrem Smartphone eigene Inhalte (wie Bilder) auf den Bildschirm der Digital-Signage-Lösung transferieren.

Digital Signage trägt am Point of Sale zur Ladenatmosphäre und zum Sortimentsüberblick bei (3. und 4. Phase der Customer Journey). Da digitale Plakate jedoch außerdem im Schaufensterbereich oder Außen platziert werden können, kann somit auch der Besuchsimpuls und Informationsbedarf der (potenziellen) Kundschaft gesteigert werden (1. und 2. Phase der Customer Journey).

Bildquelle: © alphaspirit – stock.adobe.com

Primärer Einsatzort

Mehrwert für Kunden

Interaktion des Kunden

Kriterien für Händler

Anschaffungskosten
3/5
Wiederkehrende Kosten
2/5
Einfachheit der Bedienung
4/5
Prozessoptimierung
2/5
Innovationsgrad
3/5
Marktreife
5/5
Rentabilität
3/5
Kundenakzeptanz
4/5

Zielgruppen

Alle

Alle Zielgruppen

Weiterführende Informationen

Checkliste: Die 6 wichtigsten Punkte beim Einsatz von Digital Signage
Mehr Vertrauen in lokale Produkte: Rückverfolgbarkeit bis in den Stall per Tierwohl TV
Best-Practice: GL-Die Mode
Die Erlebnisstationen des DigitalMobils Handel

Schrift vergrößern
Kontrast