Für Händlerinnen und Händler:
Bereit teilzunehmen?

Alle Termine im Überblick

Besuchen Sie jetzt das nächste DiMo Event.
Einfach Termin wählen – die Infos folgen.

FAQ – Gut zu wissen

Alle Angebote des Mittelstand-Digital Zentrum Handel sind im Rahmen der Initiative Mittelstand-Digital vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Dazu zählt ebenfalls das DigitalMobil Handel.

Das heißt, es fallen keine Kosten für die Teilnahme an den Vorstellungen der Technologien des DigitalMobils an. Ebenso ist die Buchung des DigitalMobils für Veranstaltungen kostenfrei. Voraussetzung: Die Veranstaltung richtet sich an kleine bis mittlere Handelsunternehmen und ist für diese kostenfrei zugänglich.

Mit dem DigitalMobil Handel (DiMo) ist das Mittelstand-Digital Zentrum Handel in ganz Deutschland – von Metropolen bis in die ländlichen Regionen – unterwegs.

Besuchen Sie regelmäßig unsere Webseite und abonnieren Sie unseren Newsletter, um zu erfahren, wann wir in Ihrer Region sind. Darüber hinaus bieten wir auch digitale Vorstellungen an. Termine und Anmeldemöglichkeiten finden Sie ebenfalls auf dieser Seite.

Aktuell beinhaltet das DiMo 10 digitale Lösungen, die an unterschiedlichen Stationen innerhalb der Einkaufsreise von Konsument:innen anknüpfen.

Um die Funktionen und Mehrwerte für Unternehmen und Kundschaft zu verdeutlichen, zeigen die Anwendungsbeispiele der Technologien, wie von der Kaufvorbereitung, über ein ansprechendes Kauferlebnis vor Ort, bis hin zu einer nachhaltigen Kundenbindung ein positives Einkaufserlebnis geschaffen werden kann.

Welche Lösungen werden aktuell vorgestellt? Scrollen Sie gern nach unten zu den Technologien an Bord.

Jede Veranstaltung, digital oder in Präsenz, wird von Expert:innen des Mittelstand-Digital Zentrum Handel durchgeführt. In einem Rundgang von ca. 60 Minuten führen unsere Technologieexpert:innen durch die unten abgebildeten Anwendungen und beantworten Ihre Fragen. 

Dazu werden bei den Veranstaltungen vor Ort alle Technologien entlang der Stationen der Customer Journey oder bei digitalen Veranstaltungen via Live-Schaltung von unserem Standort in Köln aus vorgestellt. Im Anschluss beantworten Ihnen die Expert:innen Ihre Fragen.

Wir führen die Touren durch die digitalen Technologien des DigitalMobils Handel sowohl digital als auch bei Veranstaltungen vor Ort durch. Vor Ort haben Sie nach der geführten Tour durch unsere Expert:innen die Möglichkeit, die digitalen Technologien und Anwendungsbeispiele im Rahmen vorgegebener Hygienemaßnahmen auszuprobieren und mit den Expert:innen ins Gespräch zu kommen, um sich auszutauschen oder offene Fragen zu den Technologien zu klären.

Auch bei digitalen Vorstellungen wird ausreichend Zeit eingeplant, damit Fragen im Anschluss geklärt werden können.

Glühbirne Idee | Bild 1873540 Pixabay

Technologien an Bord

Das DigitalMobil Handel | Mittelstand-Digital Zentrum Handel

Virtuelles Produktregal DiMo

 

Die in Internet-Suchmaschinen verfügbare Anzeige über lokale Produktverfügbarkeiten (auch „LocalInventoryAds“) ermöglicht Kund:innen die Suche nach verfügbaren Produkten im stationären Handel ihrer Umgebung. Für Händler:innen bietet die Anzeige von lokalen Produktverfügbarkeiten großes Potenzial hinsichtlich der Onlinesichtbarkeit sowie die Möglichkeit, die potenzielle Kundschaft ins stationäre Geschäft zu leiten.

Kund:innen erhalten im Rahmen der Verfügbarkeitsanzeige weitere Informationen zu den gesuchten Produkten (wie Preis und Merkmale) und Geschäften (wie Öffnungszeiten, Wegbeschreibungen und Unternehmenswebsite), wodurch der Kontakt zum Handel erleichtert wird.

Entdecken Sie das Potenzial von lokalen Produktverfügbarkeitsanzeigen auch in unserem DigitalNaviHandel.

360 Grad Rundgang DiMo


Der 360°-Rundgang demonstriert ein virtuelles Shopping-Erlebnis, bei dem Kund:innen die Möglichkeit haben, eine virtuelle Begehung des zuvor mit einer speziellen Technik abgefilmten Ladengeschäfts durchzuführen. Abrufbar sind die 360°-Rundgänge in der Regel über gängige Endgeräte wie Smartphones, Tablets oder Computer. Aber auch Virtual-Reality-Anwendungen wie VR-Brillen ermöglichen einen digitalen Rundgang durch das Geschäft durch entsprechende Einbindung in das System des Geräts.


Über vorbereitete, klickbare Videosequenzen erhalten Kund:innen zusätzliche Informationen zu Produkten und zum Unternehmen. Videos bieten somit die Möglichkeit, ein breites Sortiment darzustellen und eine persönliche Ansprache an die potenzielle Kundschaft zu integrieren. Je nach Anwendung können die dargestellten Produkte direkt online erworben werden, sofern ein Onlineshop vorhanden ist, da der 360°-Rundgang die Auslösung von E-Commerce-Prozessen erlaubt.


Entdecken Sie das Potenzial eines 360°-Rundgangs und von Virtual Reality (VR) auch in unserem DigitalNaviHandel.

Virtuelle Realitätsbrille DiMo


Die  VR-Brillen ermöglichen den Besuch und virtuellen Rundgang durch stationäre Geschäfte. Durch die  VR-Technologie wird der Eindruck erweckt, mitten im Geschäft zu stehen. Dadurch bekommen Konsument:innen die Möglichkeit sich von zuhause aus, einen Eindruck zu verschaffen, welche Angebote das Geschäft bietet.


  • Mehrwert von zuhause aus in das Geschäft schauen
  • Türöffner / OnlineShop/ baut Hürden ab
  • Vielfältige Einsatzmöglickeitendes 360°-Rundgangs



Steuerungselemente in der Hand ermöglichen die Navigation durch das Geschäft. Dazu gibt es verschiedene Stationen in den Geschäften, an denen Sie Hintergrundinformationen zur Erfolgsgeschichte sowie der digitalen Ausgestaltung der Unternehmen erfahren.


Entdecken Sie das Potenzial von Virtual Reality (VR) auch in unserem DigitalNaviHandel.

Lokale Produktverfügbarkeit

 


Das Kiosksystem (auch „Digitales Ladenregal“, „Virtual Shopping Shelf” oder „Virtuelles Produktregal”) zeigt, wie Händler:innen ihr Produktportfolio erweitern können, ohne zusätzliche Ladenfläche in Anspruch zu nehmen. Händlerinnen und Händler können Produkte darstellen und anbieten, welche nicht physisch auf der Ladenfläche oder im Lager zur Verfügung stehen. Ein virtuelles Produktregal dient somit der Sortimentserweiterung. Es kann beispielsweise in Form eines digitalen Bildschirms auf der Fläche platziert werden.

Kund:innen erhalten außerdem zusätzliche Informationen zu Produkten und können die Ware anschließend über das System bestellen, bezahlen oder auch nach Hause liefern lassen. Zusätzlich kann über das Kiosksystem digitale Werbung abgespielt oder auf Angebote aufmerksam gemacht werden.

Entdecken Sie das Potenzial eines Virtuellen Produktregals auch in unserem DigitalNaviHandel.

Multisensorik DiMo

Die Multisensorik-Lösung zeigt, wie ein Einkaufserlebnis über die Ansprache der Sinne der Kundschaft verbessert werden kann. Mit Hilfe von Musik, Duft und Bildern werden passende Stimmungen gezielt erzeugt. Die entstehende Wohlfühlatmosphäre kann sich positiv auf die Verweildauer im Geschäft auswirken und die Abverkäufe steigern.

Musik, Bilder und Düfte sollten individuell auf das Geschäft abgestimmt werden und können im Einzelfall gemeinsam mit dem Hersteller entwickelt werden. Über Bildschirme, Lautsprecher und spezielle Duftdiffuser wird die Lösung im Ladengeschäft installiert.

Entdecken Sie das Potenzial von Multisensorik auch in unserem DigitalNaviHandel.

Intelligenter Spiegel DiMo

Der intelligente Spiegel (auch „Smart Mirror“) besteht aus einer hinterlegten Digital-Signage-Lösung mit Spiegelfläche und Barcodescanner. Aufgrund seiner Funktionen trägt er sowohl zum Erlebnisfaktor am Verkaufsort sowie zum bequemen Einkauf bei. Auf der Spiegelfläche können vordefinierte Logos, Bilder und Videos angezeigt werden.

Darüber hinaus ermöglicht der integrierte oder angeschlossene Barcodescanner die Darstellung von Produktinformationen wie Produktverfügbarkeitsanzeigen, Produktmerkmalen, Preis und passenden Angeboten.

Zusätzlich sind weiterführende Funktionen wie die Verknüpfung von Social-Media-Interaktionen und die Ausgabe von QR-Codes möglich.

Entdecken Sie das Potenzial des intelligenten Spiegels auch in unserem DigitalNaviHandel.

Digitale Waage mit Sprachassistenz DiMo

Die digitale Produktwaage ist an einen Bildschirm sowie an eine Sprachassistenz gekoppelt, wodurch Kund:innen die Möglichkeit erhalten, sich (neben dem regulären Wiegeprozess) zusätzliche Produktinformationen einzuholen. Über eine integrierte Kamera in Verbindung mit KI-gestützter Bildanalyse erkennt die Waage das aufgelegte Produkt, sodass dieses auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Durch eine KI-gestützte Software lernt die Sprachassistenz stetig dazu, um auch verschiedene Dialekte erkennen zu können, und bietet Kund:innen ein breites Spektrum an produktbezogenem Wissen. So können Informationen zur Herkunft des Produkts erfragt und beispielsweise produktbezogene Rezepte vorgeschlagen werden, die der Kundschaft über den Bildschirm angezeigt werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Rezepte per Sprachbefehl über den Etikettendrucker ausgeben zu lassen.

Digitales Ladenplakat DiMo

Die Digital-Signage-Lösung (auch „Digitales Ladenplakat“) zeigt digitale Bilder, Videos, Angebote sowie Werbung im stationären Handel. Digital-Signage-Lösungen dienen einerseits der Informationsbereitstellung an die Kundschaft. Außerdem kann gezielt zur Ladenatmosphäre beigetragen werden, wodurch die Verweildauer gesteigert werden kann.

Das DigitalMobil Handel demonstriert eine zusätzliche Besonderheit: Im Kontext des Lebensmittelhandels werden Live-Schaltungen in Tierställe von regionalen Bauernhöfen gezeigt, mit denen die Beispielmärkte kooperieren. Die Digital-Signage-Lösung, welche bei den Produkten oder im Thekenbereich installiert wird, soll den Konsument:innen somit einen Einblick in den Lebensraum der Tiere verschaffen.

Ziel ist es in diesem Beispiel, die produktbezogene Informationstransparenz am Verkaufsort zu steigern und dadurch eine höhere Preisbereitschaft für Produkte mit gesteigertem Tierwohl zu erzielen.

Entdecken Sie das Potenzial von Digital-Signage-Lösungen auch in unserem DigitalNaviHandel.

Vollintegriertes Bezahlterminal DiMo

Das vollintegrierte Bezahlterminal dient als digitales Kassensystem, das durch eine cloudbasierte Software zur Abwicklung von Bestellungen, Reservierungen und Bezahlungen fungiert (Warenwirtschaftssystem). Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit, für Lieferantenmanagement und Personalplanung (Dienstpläne, Abrechnungen) genutzt zu werden.

Es enthält einen Bondrucker, QR-Code-Generator (Belege können somit auch digital versandt werden) und Scanner. Ebenso ist die Lösung GoDB-konform und verfügt über eine Datev-Schnittstelle. Anwendung findet es vor allem in Bereichen der Gastronomie, Hotellerie oder dem Handwerk.

Entdecken Sie das Potenzial eines voll integrierten Bezahlterminals auch in unserem DigitalNaviHandel.

Feedbacksystem DiMo


Feedbacksysteme
dienen Händler:innen dazu, Wissen über ihre Zielgruppe zu erlangen. Die üblicherweise in Ausgangs-oder Kassenbereichen befindlichen Systeme können beispielsweise in Form von Tablets oder Stelen vorgefunden werden. Sie befragen (Nicht-) Kund:innen über ein Touchdisplay zu ihrer Zufriedenheit, ermöglichen die Abgabe von Lob oder Verbesserungswünschen und können explizit zu einzelnen Produktkategorien/Servicebereichen eines Geschäfts abfragen.

Mittels Auswertungen der digitalen Befragung können Händler:innen Optimierungspotenziale ableiten, die das Einkaufserlebnis der Kund:innen verbessern. Die Feedbackfragen können individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse der Händler:innen angepasst werden.

Entdecken Sie das Potenzial von Feedbacksystemen auch in unserem DigitalNaviHandel.