Kategorie: Praxisbeispiele

E-Commerce im Nischenbereich: Interview mit Trachten24

Vladislava Dubinina
Johann Dechant, Gründer von Trachten24.de, erzählt im Interview über den Einstieg in den E-Commerce und die Anpassungen auf die Absage des Oktoberfestes. Weiter beschreibt er die Wichtigkeit von Fulfillment-Services wie "Fillhub" und Veränderungen im Kundenverhalten durch die Coronakrise.
Weiterlesen

Omnichannel im Schnee

stores+shops
Der Sporthändler Bründl startete 2016 seine Digitalisierung mit dem Ziel, das Warenwirtschaftssystem zu verbessern, heute verfügen alle Stores über eine digitale Instore-App, mit der die Mitarbeiter das Bestandsmanagement flexibel navigieren können. In seinem Vortrag auf dem EHI-Kongress Connected Commerce 2020 zeigte Projektmanager Erik von Delius auf, wie Bründl modular und schrittweise Omnichannel-Commerce umgesetzt hat.
Weiterlesen

Richtig verpacken

Thomas Kempkes
Um Ihre zu versendenden Waren optimal zu schützen, müssen Innen- und Außenverpackung perfekt zusammenspielen. Ebenso wichtig ist ein transportsicherer Verschluss. Schließlich durchläuft Ihr Paket auf seinem Weg zum Empfänger viele Stationen.
Weiterlesen

Leerstandsmanagement: Die Vielfalt nutzen

stores+shops
Genuss steht im Vordergrund des neuen Teefachgeschäfts Paper & Tea in Köln. Digitale Elemente treten im Store-Design in den Hintergrund und dienen vor allem als Serviceelement, soll der Fokus doch auf der sinnlichen Erfahrung im physischen Ladengeschäft liegen.
Weiterlesen

Kompetenzzentrum Handel organisiert erstes Livestream-Shopping-Event im Mittelstand

Clarissa Köhler
Im chinesischen Retail-Markt schon längst angekommen, bei uns noch unbekannt: das sogenannte Livestream-Shopping via Social Media. Doch das soll sich jetzt ändern: Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel führt mit seinem Händlerprojekt, der Modeboutique „Fräulein – Mode & Wohnen“, das deutschlandweit erste Event dieser Art im inhabergeführten mittelständischen Handel durch.
Weiterlesen

Digitaler Teegenuss bei Paper & Tea

stores+shops
Genuss steht im Vordergrund des neuen Teefachgeschäfts Paper & Tea in Köln. Digitale Elemente treten im Store-Design in den Hintergrund und dienen vor allem als Serviceelement, soll der Fokus doch auf der sinnlichen Erfahrung im physischen Ladengeschäft liegen.
Weiterlesen

Lush in München: Zukunft nach Corona

stores+shops
Ende vergangenen Jahres lancierte Lush in München mit einem geräumigen hellen Store auf drei Etagen eine Art Kaufhaus-Format. Seitdem haben sich die Ereignisse überschlagen und manche Pläne jäh durchkreuzt. Paul […]
Weiterlesen

Interview mit Frank Rehme

Frank Rehme
Die IHK-Cottbus hat mit unserem Geschäftsführer Frank Rehme ein Interview zum Thema Coronakrise durchgeführt und erzählt, wie das Kompetenzzentrum Handel Händlerinnen und Händler unterstützt hat.
Weiterlesen

Aus der Krise eine Chance gemacht? Corona bewegt Händler zu innovativen Lösungen

Judith Hellhake
COVID-19 und die damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemiestellen insbesondere den stationären und inhabergeführten Handel vor enorme Herausforderungen. Sechs Wochen nach dem Lockdown – und aktuell in einer neuen […]
Weiterlesen

Use Case: Nutzerzentrierung und Usability im Online Shop

Stefan Müller
Online-Händler, Dienstleister und Produzenten müssen viel nutzerzentrierter vorgehen, als je zuvor. Dabei gilt es nicht nur, das Produkt auf das Bedürfnis des Kunden hin zu entwickeln. Vielmehr muss die Präsentation […]
Weiterlesen